Naturheilpraxis Kopie

 

 

RudiSenfleben_links1 Kopie



























 

 

 

 

Der Baunscheidtismus ist ein bewährtes Ausleitungsverfahren durch die Haut. Dabei wird auf bestimmten Arealen ein künstlicher Hautreiz erzeugt: Die Haut wird mit einem BaunscheidtGerät genadelt, und danach lässt man ein bestimmtes Öl einwirken. Bei der Ausheilung dieser gezielt gesetzten Reizpusteln werden körpereigene Abwehrkräfte angeregt und Schadstoffe ausgeschieden. Bis zur natürlichen Abheilung ist das Hautareal vor Schmutzeinwirkung und mechanischer Reizung zu schützen.

zurück





Stempel des Fachverbandes


Gestaltung: www.bialas-c-s.de